„CORONA“ (SARS-CoV-2/Covid-19): Welche Rolle spielen Haus- und Nutztiere?

By 16. März 2020Aktuelles

In Anbetracht des aktuellen weltweiten „Corona-Virus“-Geschehens möchten wir der Frage nachgehen, welche Rolle Haus- und Nutztiere bei der Verbreitung von SARS-CoV-2 spielen.

Laut Friedrich-Loeffler-Institut (FLI, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit) gibt es momentan weder Hinweise darauf, dass sich bei uns übliche Nutztiere/ lebensmittelliefernde Tiere mit SARS-CoV-2 infizieren und das Virus weiter verbreiten können noch dass Hunde und Katzen ein Infektionsrisiko für den Menschen darstellen.

Somit muss der Kontakt gesunder Personen zu Haus- und Nutztieren nach derzeit verfügbaren Informationen nicht eingeschränkt werden (https://www.openagrar.de/servlets/MCRFileNodeServlet/openagrar_derivate_00027466/FAQ-SARS-CoV-2_2020-03-05K.pdf).

Unabhängig von dieser Einschätzung sollten allgemeine Vorsichtsmaßnahmen (z.B. gründliches Händewaschen mit Seife) und grundsätzliche Prinzipien der Hygiene nicht nur im Umgang mit Haus- und Nutztieren mehr denn je beachtet werden.

Das Team der Tierärztlichen Praxis Rothenburg wünscht Ihnen und Ihren Vierbeinern eine möglichst gesunde Zeit!